• Franzi

Yoga sind nur Körperübungen? -Irrtum!



"Yoga verspricht über den Körper hinausgehenden spirituellen Segen."- Swami Sivananda


Ich muss gleich als erstes etwas über Yoga klarstellen. Zu allererst ist Yoga eine philosophische Lehre. Ja richtig gelesen, eine Philosophie die viel, viel mehr umfasst als nur die körperlichen Übungen. Natürlich ist im Yoga das Üben bzw. Praktizieren dieser Lehre klar im Vordergrund, aber es sind eben nicht nur die Asanas (Körperübungen und das Pranayama (Atemübungen), die zu diesen Praktiken gehören.


So jetzt habe ich erstmal den größten Irrtum über Yoga -wie ich finde- klargestellt. Ich hoffe du bist jetzt maximal verwirrt, denn dann kannst du gerne gleich weiterlesen, um deine Verwirrungen aufzuklären.

Wie du sicherlich schon weißt kommt Yoga aus Indien und wird dort schon seit Jahrtausenden angewendet. Das Wort „Yoga“ heißt Einheit, Harmonie und genau das kann Yoga auch bewirken.


Die drei wichtigsten Wirkungen sind:

· Die Harmonisierung des Lebens

· Die Erweckung verborgener Fähigkeiten

· Die Vereinigung mit dem wahren Selbst und mit dem kosmischen Bewusstsein


Klingt jetzt etwas abgehoben und wunderhaft, aber ich kann nur sagen, ich habe es selbst erlebt bzw. erlebe es jeden Tag wieder bei meiner täglichen Praxis.

Bereits durch einmal die Woche Yoga mit Atem-, Dehn,- und Entspannungsübungen, kannst du diese Wirkungen selbst erfahren. In wissenschaftlichen Studien wurde es schon mehrfach bestätigt, weshalb Krankenkassen bereits Zuschüsse für Yogakurse geben. Die wundersamen Wirkungen sind unter anderem ein vorher nicht gekanntes Gefühl der völligen Entspannung, Verschwinden von Rücken- und Kopfschmerzen, Verspannungen, mehr Energie, neue Vitalität, mehr Klarheit, die Stärkung des Immunsystems, ein neues Selbstvertrauen und vieles mehr. Das klingt schon wirklich sehr spannend und wahrscheinlich wusstest du das schon. Wer jedoch noch mehr mit Yoga erreichen will, kann durch eine intensivere Praxis verborgene Fähigkeiten erwecken.


Wie die Yogameister wissen, stecken in uns Menschen viele großartige Talente, die nur darauf warten Beachtung zu bekommen. Wer also intensiv praktiziert, der kann bspw. seine Intuition und Kreativität aktivieren, künstlerische Fähigkeiten zum Vorschein bringen, die geistigen Kräfte, das Charisma und die eigene Ausstrahlung erhöhen. Klingt großartig, oder? Wer hätte nicht gerne künstlerische Fähigkeiten und eine tollere Ausstrahlung? Dies wissen auch viele bekannte Künstler, weshalb sie Yoga für sich nutzen. Darunter beispielsweise Jennifer Aniston, Bruce Willis, Julia Roberts, David Lynch, Natalie Portman usw. Diese Menschen wissen alle, dass sich für einen Yogi andere Ebenen des Bewusstseins eröffnen können. So kannst du lernen die Lebensenergien in dir und manchmal auch in anderen wahrzunehmen und auch bewusst zu steuern. Du kannst lernen mit der Astralwelt Kontakt aufzunehmen und kannst das Körperbewusstsein transzendieren. Daher kannst du auch mit genug Praxis Fähigkeiten wie Hellsichtigkeit, Prana-Heilung (Energieheilung) und Telepathie erwerben. Das klingt jetzt alles etwas zauberhaft und weit hergeholt, aber ich kann es bestätigen. Natürlich ist das schwer zu glauben, wenn man sich noch nie wirklich mit diesen Themen beschäftigt hat Daher denke ich jeder sollte für sich selbst die Erfahrung machen, um sich eine eigene Meinung darüber bilden zu können.


Du denkst, dass klingt schon zu schön um wirklich wahr zu sein? Dann kennst du noch nicht das erhabenste aller Ziele eines wahren Yogis. Das Ziel, welches viele Menschen nicht nur Yogis erreichen wollen: die Verwirklichung unseres wahren Selbst. Das bedeutet du bist Eins mit dem göttlichen, dem kosmischen Bewusstsein. Diese Erkenntnis führt zu dem Gefühl der Einheit mit allem, zu der Erfahrung des reinen Seins. Wenn du dieses Ziel erreichst bist du vollkommen im Wissen und unbeschränkt in Glückseligkeit, es führt zu wahrer Liebe. Meine persönliche Lieblingsvorstellung, wenn du bedenkst, dass du bereits alles dafür in dir trägst! Du musst es nur zum Vorschein bringen.


Das alles kannst du erreichen, wenn du anfängst für dein Leben Verantwortung zu übernehmen. Du kannst dein Leben selbst in die Hand nehmen und es jeden Tag gestalten. Dafür hat Yoga eine Fülle von Übungen und Praktiken. Am Ende musst du selbst entscheiden, was du mit Yoga erreichen willst. Vielleicht reicht dir die tiefe Entspannung, vielleicht willst du nur deinen Körper etwas dehnen, dann kannst du bereits mit wenig Zeitaufwand Erfolge erzielen. Willst du jedoch über die Grenzen deines momentanen Seins hinaus und dich selbst erkennen, dann brauchst du etwas mehr Geduld, regelmäßige Übung und einen geeigneten Begleiter, der dich auf deinem Weg unterstützt.

Ich würde mich freuen, dich auf diesem Weg begleiten zu dürfen.

OM Shanti deine Franzi.


61 Ansichten

Copyright 2019 Francis Soulful by Franziska Stolzenberger

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle